1. Der Baudisch Hof - Kapitel 2


    Datum: 09.10.2019, Kategorien: Anal Erstes Mal Schwule Autor: wulfwoolley

    Der neue Mitbewohner
    
    Um kurz nach vier, Martin, Kai und Ben saßen gerade bei einem Pott Kaffee in der großen Küche hörten sie draußen das Auto von Oma Agnes auf den Hof fahren. „Na da bin ich ja mal gespannt wie der Frank so ist und warum er überhaupt bei uns wohnen soll“, gab Kai von sich.
    
    Martin stand auf und lief nach draußen während Benjamin und Kai sich an die Arbeit machte um die Sachen für das Grillen vorzubereiten.
    
    Als Martin durch die große Eingangstür auf den Hof trat kam ihm sein Bruder Wolfgang auch schon entgegen.
    
    „Na Wolle alles Gut bei dir“, fragte Martin. „Klar mein Großer, ich habe Euch hier den Frank Wagner mitgebracht, er wird das nächste halbe Jahr hier wohnen und dann sehen wir weiter.
    
    Die Details erzähl ich dir später, jetzt wollen wir den Frank erst mal allen vorstellen und im seine neue Bleibe zeigen.“
    
    Martin lief auf Frank, der etwas Abseits beim Wagen stehen geblieben war zu und gab Ihm die Hand. „Hallo Frank, ich bin der Martin und bin hier der Hofverwalter und Eigentümer. Ich freue mich dich kennenzulernen“, sagte Martin und musterte den Jungen.
    
    Frank war ein hübscher Kerl, etwa 175 cm groß, leicht muskulös und unter seinem Shirt konnte man Oberarme sehen die davon zeugten das er oft ins Fitnessstudio ging. Er hatte schwarze Haare und einen blasen Teint.
    
    „Hallo Martin, ich freue mich auch das ich bei Euch unter kommen darf“ antwortete Frank schüchtern. „Ich werde dir gleich mal alle Vorstellen“ sprach Martin und schob  Frank schon Richtung Haupthaus und dann in die große Küche.
    
    Hier hatten sich mittlerweile alle versammelt und so fing Martin reihum an die Leute vorzustellen. „Zuerst einmal der Herr der Küche, das ist mein Bruder Benjamin, er wird allerdings meist nur Ben gerufen.“ „Hi“, sagte Ben mit einem Lächeln was Eisberge zum schmelzen bringen konnte. Der kleine hier neben mir ist mein Sohn Felix. Und der junge Mann dahinten ist mein Sohn Kai. „Hallo Frank schön das du bei uns bist“, sprach Kai.
    
    „Wenn wir hier fertig sind werde ich dir Haus und Hof zeigen.“
    
    Frank nickte nur und sein Blick blieb an Kai hängen, war der Süß dachte er sich.
    
    Als Frank Kai zum ersten Mal sah, war er sprachlos. Ein toller junger Mann stand ihm gegenüber. Etwa 17 Jahre alt wie er, circa ein Meter achtzig groß, er hatte hell braune Haare und war recht sportlich, nicht schlank eher stämmig, aber nicht dick.
    
    Nachdem sich alle vorgestellt hatten und ein Kaffee getrunken war schnappte Kai sich Frank und zeigte Ihm sein Zimmer.
    
    Sie erreichten die erste Etage und Kai erklärte das hier im Haus zur Zeit eben er, Felix, sein Vater und Onkel Ben wohnen würden. Er öffnete die Tür gegenüber von Onkel Bens Zimmer und führte Kai hinein. „So das ist dein Reich“, sagte er zu Frank und klopfte Ihm freundschaftlich auf die Schulter.“Das Bad ist die letzte Tür auf dem Gang links, du musst es dir mit Benjamin teilen. Ich habe dir noch unsere alte Stereoanlage rein gestellt und wenn du mal einen PC brauchst kannst du ...
«1234»