1. Hamburger Erlebnisse - Die zwei Freundinnen


    Datum: 13.08.2019, Kategorien: Erstes Mal Gruppensex Hardcore, Autor: EjoyLife

    Ich habe mehrere Jahre als Single in Hamburg gelebt und bin regelmäßig Freitags und Samstags unterwegs gewesen. Dabei macht Mann doch so einige geile Erlebnisse. Von einigen dieser Erlebnisse will ich in meinen "Hamburger Erlebnissen" berichten.
    
    Diesmal geht es um zwei Freundinnen.
    
    An einen Samstag Abend war ich wieder unterwegs auf dem Kiez, auf der Großen Freiheit. Es war schon recht spät, bzw. früh am morgen, als ich einen alten Bekannten in einer der Discos dort entdeckt habe. Er hat dort als Türsteher gejobbt. Während wir uns am unterhalten waren, sind auch zwei Mädels gekommen und wollten rein. Vom Dialekt her aus der Schweiz, die eine blonde, die andere rotgefärbte Haare. Beide nicht unbedingt die dünnsten, aber recht ansehlich und vor allem die Blonde hatte durchaus einen Fick-Mich-Blick aufgesetzt.
    
    Bei den beiden war wohl auch schon der eine oder andere Sekt geflosse. Sie standen eine zeitlang draußen mit uns, begannen zu flirten und meinten, dass sie eben Touristen aus der Schweiz sind und für ein Frauen-Wochenende hier in Hamburg waren.
    
    Mein Freund hat sofort geschaltet und als Türsteher gemeint, dass er sie nur reinlässt, wenn sie mich als Bürgen haben und sie sich im Gegenzug um mich kümmern.
    
    Sekunden später hatte ich die Blonde im Arm und wir sind zu dritt reingegangen.
    
    Im Club selbst haben wir noch was getrunken, zu dritt geflirtet,wobei es offensichtlich war, dass speziell die Blonde echten Notstand hatte und ziemlich eindeutig darin war,  ihre Freundin nicht zum Zug bei mir kommen zu lassen.
    
    Es dauerte nicht lange und das Thema kam auf, was wir noch machen können. Wie sich herausstellte war ihr Hotel direkt am Kiez und da es schon langsam Richtung Sonnenaufgang ging, war der Entschluss ziemlich schnell gefasst zu ihnen zu gehen.
    
    Mein Schwanz freute sich sofort, die Blonde war mittlerweile mehr als willig und ich war gespannt, ob ich bei der rothaarigen auch noch zum Zuge kam.
    
    Im Hotel angekommen saßen wir zu dritt schnell auf dem Bett, ich in der Mitte. Sofort kam die Ansage der Blonden zu ihrer Freundin, dass ich ihr gehöre und mit dem Blick zu mir noch die Erweiterung, dass ich die Hände von ihr lassen sollte.
    
    Die Rothaarige schien das erwartet zu haben und setzte sich an eine Seite des Bettes ans Kopfende, noch komplett angezogen. Die Blonde und ich fingen an uns gegenseitig auszuziehen.
    
    Da beide mit der Situation recht offen waren und anscheinend keine Probleme damit hatten, wirkte es auf jeden Fall so, als ob sie das nicht zum ersten Mal machen.
    
    Die Blonde hatte fantastische Titten, war ein klein wenig chubby, aber sehr sexy und geil. Ich finge an ihre Titten zu kneten, zu küssen. Sie zog mich und sich jetzt komplett aus und legte eine der Decken über mich. Sie selbst kroch unter die Decke und ich konnte spüren, wie sie zuerst mit den Händen, dann mit dem Mund meinen Schwanz sehr gekonnt bearbeitet hat. Mittendrin hörte sie kurz auf und rief nur, dass ich ja die Finger von ihrer Freundin ...
«1234»