1. Im Wald Gefickt


    Datum: 12.06.2019, Kategorien: Schwule Autor: derTorsten

    Ich bin seit etwa 3 Monaten in Köln auf Montage unterwegs , doch übernachten muss ich in Overaht.
    
    Leider wohl nicht gerade die ecke wo Mann mal Mann trifft und sex hat.
    
    Was die suche nicht gerade einfacher machte , ist das meine Mitarbeiter im selben Hotel untergebracht sind wie ich.
    
    Nun ich bin nicht geoutet und keiner meiner Mitarbeiter steht auf Kerle.
    
    Da ich schon seit längerer Zeit keinen Schwanz mehr hatte , beschloß ich mich mal wieder auf verschiedenen
    
    Internetseiten umzusehen.
    
    einige Seiten haben extra angaben wie weit jemand weg ist von meinem momentanem Ort , was die sache der Suche zwart vereinfacht , aber mir auch zeigte das in der näheren Umgebung keiner ist.
    
    Die meisten brauchen mindestens 30 bis 45 Minuten bis sie an meinem Hotel ankommen würde.
    
    Es dauerte etwas aber als ich abens wieder vor meinem Laptop war, meldete sich jemand auf meine Anfrage.
    
    Er einwehnig älter als ich aber da stört mich am wenigsten , als ich seine Daten bekommen hatte (48 Jahre, 173 cm, 85 kg, A, ) , war ich schon richtig geil seinen Schwanz zu verwöhnen.
    
    Da wir uns nun schon einige Zeitlang geschrieben hatten, beschloß ich Ihm ein Paar Bilder zu senden.
    
    Als er sie sah wurde er auch geil und sendet mir ein Bild seines Schwanzes , was mich nur noch ralliger werden ließ.
    
    Da es nun schon 23.00 uhr war fragte ich ob er heute noch lust hätte , seinen Druck an mir los zu werden , denn nun könnten wir geil im Auto oder Freien unsere lust freien Lauf  lassen.
    
    Das sah er genau so und wir machten ein Treffen in ca. 30 minuten aus.
    
    Wou nun war ich nicht nur geil sondern auch nervös , also nichts wie ab ins Bad duschen , spühlen und nich mal nach rasieren.
    
    oh je schon waren 20 minuten vergangen , also noch den schwarzen String an und die normalen Sachen drüber.
    
    nun machte ich mich auf den weg zum Treffpunkt , da ja keiner meiner Mitarbeiter etwas mitbekommen durfte.
    
    Er war wie verabredet da und ich stig in sein Auto, wir fuhren ein Stück auf der Hauptstrasse bis er abbog und einen Waldweg nahm bis an einen (wilden) Parkplatz.
    
    Etwas irretiert fragte ich Ihn:
    
    -uh na du hast doch nicht schlimmes mit mir vor oder? .
    
    -Hm dich ficken will ich wenn das nix schlimmes ist .
    
    Ich antwortete
    
    - nein darum sind wir ja da.
    
    Wir zogen uns aus und ich hatte nach langer zeit wieder einen schönen Schwanz zum anfassen und mehr.
    
    Ich massierte seine Eier und dann seinen Schwanz , zog dabei seine ( recht lange ) Vorhaut zurück.
    
    Seine Eichel war schön dick und fest , aber auch schon richtig nass.
    
    Ich fragte ihn :
    
    -Du scheinst aber richtig geil zu sein dein Schwanz tropft ja schon.
    
    -Oh ja hab mich beim Schreiben mit dir ,schon mal vor gewixst. Antwortete er,
    
    -Wou auch schon die erste Ladung drausen? fragte ich
    
    -Ein bischen ist sicher mit gekommen sonst wäre er nicht so geil schleimig. sagte er
    
    Dabei lag er schon über mir und hielt seine nasse Eichel an meine.
    
    Komm sagte er :
    
    -halt dein fest und ...
«123»